Datenschutz geht zur Schule

Datenschutz für Schülerinnen und Schüler in Greifswald und der Region Vorpommern

Datenschutz wird meist als langweiliges Thema wahrgenommen, ist jedoch auch und gerade für Schülerinnen und Schüler im Landkreis Vorpommern-Greifswald ein enorm wichtiges Thema. Durch Smartphone- und Internetnutzung, Social Media und E-Learning sind Kinder und Jugendliche in ihrem Alltag nicht zu unterschätzenden datenschutz-relevanten Risiken ausgesetzt; Risiken, die in den normalen Lehrplänen an allgemeinbildenden Schulen in Deutschland nur unzureichend vorkommen. Lehrerinnen und Lehrer können angesichts von Lehrermangel und Stundenausfall kaum Zeit finden, solche Themen für ihre Schülerinnen und Schüler aufzubereiten und im Unterricht zu behandeln.

Sensibilisierung für Datenschutz-Risiken sowie Anleitungen für deren Management fehlen also weitgehend an deutschen Schulen. Wir möchten Lehrkräfte bei der altersgerechten Vermittlung wichtigen datenschutzrelevanten Wissens unterstützen und nehmen daher an der Initiative Datenschutz geht zur Schule des Berufsverbands der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) e.V. teil.

Unser Experten-Team vom Datenschutz-Nordost engagiert sich für Ihre Schülerinnen und Schüler in Greifswald und der Region Vorpommern

Um Ihnen den Einstieg in die Datenschutz Wissensvermittlung an Ihrer Schule in Greifswald und der Region Vorpommern zu erleichtern, bieten wir in jedem Quartal eine kostenfreie Grundlagen-Präsentation auf der Grundlage des Programms „Datenschutz geht zur Schule“ an einer Schule an. Jeweils zum 31.3., 30.6., 30.9. und 31.12. eines Jahres wählen wir per Los-Prinzip eine Schule aus unter denen, die sich innerhalb der drei vorangegangen Monate  formlos bei uns beworben haben.

Kontakt und weitere Infos